Das 13.Adventstürchen öffnet heute unser Hero

Wir haben einige Hunde bei uns im Tierheim, die sich in ihren Rudeln sehr wohlfühlen und auch kein Problem haben bei uns zu sein. Aber dann gibt es leider auch diese Hunde, wie Hero, den man jeden Tag ansieht wie traurig er ist und man sieht ihm an, dass er nicht versteht, warum ihn einfach keiner haben möchte.


Hero`s Lebensgeschichte ist auch eine von den traurigsten bei uns im Tierheim, da er schon seit 6 Jahren! im Tierheim ist. Er wurde 2014 mit zwei Jahren zu uns gebracht, da es einen Beißvorfall mit einem anderen Hund gegeben hat. Daraufhin haben die Besitzer fast 3 Jahre versucht ihren Hund wiederzubekommen, da dies aussichtslos war, wurde er zur Vermittlung freigegeben. Leider war das kein Startschuss für die Interessenten, nun Schlange zu stehen, um ihn zu adoptieren. Er wartet nun schon wieder 3 Jahre auf ein Zuhause. Wir hatten ihn auch schon zweimal bei der Fernsehsendung Tierisch Tierisch vorgestellt, aber auch da hatte er kein Glück.


Natürlich gehört er nicht zu den Hunden die komplett unkompliziert sind, aber weiß Gott ist er kein Problem-Hund! Er liebt Menschen über alles und möchte einfach nur Liebe erfahren. Ja, er ist nicht verträglich mit anderen Tieren. Aber gibt es den niemanden, der noch keine Tiere hat und der sich nicht unbedingt auf Hundewiesen treffen möchte?


Aber als wäre das nicht alles schon schlimm genug, ist er nun blind geworden. Da fragt man sich wirklich, was dieser Kerl noch alles ertragen muss. Wir wussten, dass dies passieren wird, da wir vor ein paar Jahren beim Spezialisten waren. Wir hatten gehofft das man sein Augenlicht noch retten kann. Aber leider wurde uns gesagt, dass er irgendwann ganz erblinden wird. Leider ist das vor kurzem passiert und obwohl wir es wussten, hat uns das alle ganz schön getroffen. Man hat Hero angemerkt, wie schlimm es für ihn war. Mittlerweile hat er sich damit arrangiert. Er bekommt jetzt zweimal täglich Augentropfen, diese muss er nun für immer nehmen. Er lässt sich die Tropfen aber gut verabreichen.


Was sucht Hero für Besitzer? Eigentlich hat er nicht viele Wünsche, er möchte mit in der Wohnung oder im Haus sein und es sollten nicht so viele Treppen zulaufen sein. Größere Kinder wären kein Problem, er hat auch nichts gegen kleine Kinder, aber er ist halt sehr tollpatschig, daher besser größere Kinder. Wenn ein Grundstück vorhanden ist, sollte dies gut eingezäunt sein. Das wichtigste ist für Hero, dass keine anderen Tiere vorhanden sind! Bitte habt Verständnis, dass wir ihn nur in Hände vermitteln, wo wir das Gefühl haben, das er wegen seines tollen Charakters adoptiert wird und nicht, weil man mit seiner Größe und seiner Erscheinung angeben kann.


Wer gibt diesen großen schmuse Bär endlich die Chance, auf ein liebevolles Zuhause?


Hero würde sich über ein großes kuschliges Hundebett freuen oder ein schön es neues Halsband (Umfang ca. 46 cm).




Details

Tierschutzverein Eilenburg und Umgebung e.V.
Am Färberwerder 14
04838 Eilenburg

Tel. 03423/758928

Info

Öffnungszeiten: 
Mo bis So 14 - 16 Uhr 

(nach telefonischer Terminvereinbarung)

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2020 von Gina-Marry.  Tierschutzzentrum Eilenburg 

Alle Rechte vorbehalten.